Hamida, Yamina

Prof. Dr. Yamina Hamida lehrt und forscht seit 1984 an der Deutsch-Abteilung der Universität Oran. Sie ist Mitglied des algerischen Forschungslabors LOAPL, in dem sie die Arbeitsgruppe "Deutsche Sprache und Literatur" leitet. Sie ist DAAD-Alumni und Mitglied des Alumnivereins der Humboldt-Universität Berlin, des Internationalen Forschungs- und Nachwuchsnetzwerks für Interkulturelle Germanistik (IFNIG, Veszprèm) und des German African Network of Almuni and Alumnae (GANAA, Leipzig). 

Kontakt: E-Mail : hamida_52@yahoo.fr

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Sprachwissenschaft und Didaktik DaF.

Dissertation (PhD / Dr. phil.): Zur Effektivierung der Arbeit an Lexikkenntnissen im Deutschunterricht algerischer Deutschlehrerstudenten auf der Grundlage von Fehleranalysen

Ort und Jahr der Dissertation: Humboldt-Universität Berlin 1984

Publikationen: 

  • 1990: Fehleranalyse und ihre Didaktisierung, DAAD Dokumentationen und Materialien, Bonn
  • 2001: Das kreative Schreiben in Theorie und Praxis, Revue Imago "Interculturalité et Didactique" N° 6, Oran
  • 2004: Die Lexikologie im algerischen Germanistikunterricht. Ein interkultureller Beitrag. In: Konferenzband, Editions Dar El Gharb, Oran 2004
  • 2004: Société de savoirs et langues étrangères, in: Revue LAROS N°1, Editions Dar El Gharb, Oran 2004
  • 2005: Lexicologie et enseignement de la germanistique. Apport interculturel, Revue du LOAPL "Passerelle", Editions Dar El Gharb Déc. 2005
  • Sprachen und Bildungspolitik in Algerien (2009) 

 

 

» Lehrpersonen und Publikationen DaF Univ. Oran 2