Lehrpersonen und Publikationen DaF Univ. Oran 2


Eine Übersicht über die DaF-Lehrpersonen  der deutschen Abteilung der Universität Oran 2.

Die meisten Informationen wurden aus  dem Germanistenverzeichnis entnommen und aktualisiert (http://www.germanistenverzeichnis.phil.uni-erlangen.de/cgi-bin/gvz_ausgabe_int.pl Letzter Zugriff am 10.02.2016) 

Die Datenbank ist noch weiterbearbeitet. Unterstützung  ist Willkommen! (Ich bitte die Lehrende, die noch keine einträge in der Datenbank haben, Informationen über sie zu schicken bzw. den eintrag delbst zu schreiben)

B. Aboura

Browse the glossary using this index

Special | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ALL

M

Mokadem, Fatima

Frau Doz. Dr. Fatima Mokadem lehrt und forscht seit 2001 an der Deutschabteilung der Universität Oran. Sie ist Assistenzprofessorin fuer Linguistik,und DaF-Didaktik. Sie fungiert seit 2016 als Koordinatorin fuer die LMD-Doktorausbildung "Germanistik". Sie ist Leiterin der Mannschaft Nr. 04 "Sprache, Linguistik und Uebersetzung" der Forschungsstelle Traduction et Methodologie "TRADTEC" sowie Mitglied des Autorenausschusses der Revue "Traduction et langues" an der Universitaet Oran 2- Mohamed Ben Ahmed.

Verbindung mit wiss. Gesellschaften: Mitglied des GERMAN-AFRICAN NETWORK OF ALUMNI AND ALUMNAE (GANAA), FaDaF, ehemalige DAAD-Stipendiatin.

Kontakt: E-Mail : mokademfatima@yahoo.fr

Lehrgebiet(e): Linguistik, Stilistik, DaF- Didaktik, Lehrerausbildung, Medieneinsatz im DaF-Unterricht, Diskursanalyse, Kultursemiotik, Landeskunde und Kultur (Deutschland, Oesterreich und die Schweiz), Translation und Übersetzung Deutsch-Franzoesisch-Arabisch-Deutsch, Intensivsprachkurs Deutsch vom A1 bis C2.

 Besondere Forschungsgebiete:

  • Linguistik, Didaktik, Medien, Deutsch als Fremdsprache, Komparatistik, Neuere dt. Literaturwissenschaft

Dissertation (PhD / Dr. phil.): Zum Frauenbild in Bertolt Brechts und Nizar Qabbanis Liebeslyrik. Eine stilistisch-komparatistische Studie über ihren Beitrag zur Frauenthematisierung in arabischer und deutscher Sprache.

Ort und Jahr der Dissertation: Oran 2014

Wissenschaftliche Beitraege:

  • Interkulturelle Aspekte im DaF-Unterricht an der Univ. Oran 2. Am Beispiel vom Umgang mit literarischen Texten über das Eigene und das Fremde, DAAD-Konferenz alMena-Germanistikstudien in der Mena-Region (Maghreb, Orient) 14 – 16.05.2017 Cairo, Aegypten.
  • Zur Effizienz neuer Methoden und Techniken für eine berufsorientierte DaF-Lehrerausbildung, Colloque International du Laboratoire de Recherche « Traduction et Méthodologie » TRADTEC: Sprachen, Beschaeftigungsfaehigkeit und Hochschulbildung: Kontexte, Benchmarking undprofessionelle Praktiken, 23 -25 Avril 2017:Pôle Belgaid, Universitaet Oran 2 – Mohamed Ben Ahmed.
  • DaF. Lernen zwischen Kulturen.Zum Filmeinsatz für einen interkulturellen und handlungsorientierten DaF-Unterricht im neuen LMD- Ausbildungssystem an der Univ. Oran in Algerien, Congrés International „40 ans d´Études Germaniques á Rabat: Rétropserspectives et Perspectives“, Université Mohamed V de Rabat du 17 au 19.03.2016, Faculté des Letttres et Sciences Humaines, Dpt. Langue et Littérature Allemandes, Rabat, Maroc.
  • Zur Kulturvermittlung im DaF- Unterricht am Beispiel von Filmsequenzen für einen handlungsorientierten DaF- Unterricht im neuen LMD- Ausbildungssystem der Universität Oran (Algerien), 6. ÖGSD Tagung: Sprachen und Kulturen : vermitteln und vernetzen, 20 – 21 November 2015, Universität Salzburg, Oesterreich.
  • Die ÖsterreichpraktikantInnen an der Germanistikabteilung der Universität Oran 2. Bilanzierung und Persprektiven, Colloque International du Laboratoire de Recherche « Traduction et Méthodologie » TRADTEC: „L'Autriche et les offres de formation d'Allemand dans les universités algériennes“, 12 - 16 avril 2015, Pôle Belgaid, Université Oran 2- Mohamed Ben Ahmed.
  • Deutsche Identitäten im Spielfilm. Am Beispiel vom Einsatz des Films und der Filmsequenzen im DaF- Unterricht an der Univ. Oran. Einige Ideen und Erfahrungen, 4. Internationaler Germanistik- Kongress „Transkulturalität und Identität“, 24.03.- 26.03.2015, Département des Études Germaniques, Université du Caire, Egypte.
  • Die Mehrsprachigkeit im DaF-Unterricht an der Univ. Oran, Colloque International TRADTEC- GANAA „La visibilité du Plurilinguisme dans le Processus de Transformation au Maghreb“ du 21 au 22 Septembre 2014, Université d´Oran.
  • Projekt eines frühen Fremdsprachenlernens in Algerien, 7 éme Atelier International GANAA Workshop (German-African Network of Alumni and Alumnae) « Practising Multilingualism in Higher Education in Africa“, Université Pretoria, 23 – 27 September 2013, Pretoria, Afrique du Sud.
  • Was ist ein guter DaF- Unterricht? Film und Filmsequenzen fuer einen handlungsorientierten DaF-Unterricht im LMD-Ausbildungssystem der Univ. Es Senia Oran. Einige Ideen und Erfahrungen, la journée d’étude: « LMD. Réalités et Objectifs » organisée par le Département anglo-saxon, Faculté des Lettres, Langues et Arts, 18 Avril 2013, Université d´Oran.
  • Textes de et sur Abdelkader Alloula entre études et analyses á la filiére d´Allemand de l´université d´Oran et au Bertolt Brecht Archiv á Berlin, Colloque International «Le Théâtre de Abdelkader Alloula (1939-1994). Le texte et la Scéne » du 10 au 11 mars 2014, Siége de l´UCCLLA / CRASC , Es-Senia – Oran –, Centre de recherche en Anthropologie sociale et culturelle, Unité de recherche sur la culture, Communication, Langues, Littérature et Arts, Es-Senia , Oran.
  • Zum Bild der Frau in der Liebeslyrik Bertolt Brechts und Nizar Qabbanis. Thematisierung von Frauen und Frauenwelt unter interkultureller Perspektive, Brecht- Tage 2011: „Auf den Schlachthöfen der Geschichte. Jeanne d’Arc und ihre modernen Gefährtinnen“, Bertolt Brecht- Archiv du 08 au 11 Februar 2011, Berlin, Deutschland.
  • Zu Bertolt Brechts Sonett „Über Kleists ´Prinz von Homburg, neuvième Colloque International du Laboratoire de Traduction et Méthodologie "TRADTEC": "Langues, Traduction et Equivalences", Université d´Oran, 08 - 09 Décembre 2010.
  • Welche Sprache fuer das heutige Algerien ? Eine soziolinguistische Studie der algerischen Sprachsitution. Geschichte und aktueller Stand, 5 éme Atelier International GANAA-Workshop German-African Network of Alumni and Alumnae « Mehrsprachigkeit und Sprachenpolitik im frankophonen und anglophonen Westafrika», 26 Nov. - 01. Déz. 2010, Université Cheikh Anta Diop, Dakar, Sénégal.
  • Zum poetischen Sprachwunder in den deutschen Übersetzungen des Korans, der legendären « Tausendundeine Nacht » und der modernen arabischen Poesie, journée d´étude « Traduction, Reception et Didactique des Langues» organisée par le Laboratoire traduction et Methodologie « TRADTEC », 20 Mai 2009, Université d´Oran.
  • Der Sprachpluralismus in Algerien und die Übersetzungen vom Algerischen ins Deutsche und vom Deutschen ins Hocharabische. Der Fall einiger Theaterstücke, 2 éme Atelier International GANAA-Workshop sur « Les langues maternelles, Langues secondes, Langues étrangères » 10 - 15 Octobre 2008, Université d´Oran.
  • Beispiele einiger Übersetzungsmethoden aus dem DaF-Unterricht in Algerien, Colloque International «Méthodes de la Traduction», Département de Traduction, 15 – 16 Mai 2006, Université de Djilali Liabés, Sidi Bel Abbés.

Publikationen:

  • Die Mehrsprachigkeit im DaF-Unterricht. Am Beispiel von multilingualer Sprach- und Textarbeit in den sprachwissenschaftlichen Modulen im Master 1 und 2 an der Univ. Oran, Revue Traduction et Langues TRADTEC, N° 15, p.76 -84, ISSN : 1112-3974. URL: https://www.asjp.cerist.dz/en/article/6536

  • Kreatives Schreiben zu Bildern als Versuch, Maler und ihr Werk zum Sprechen zu bringen, Revue de la 2éme DAAD-Académie d´éte du Maghreb„100 Jahre TUNIS-Reise: Auf den Spuren der Maler Klee, Macke und Moilliet in Tunesien“, DAAD-Büro Tunis, Décembre 2014, P. 24.

  • Der Einsatz vom Film und von Filmsequenzen für einen handlungsorientierten DaF- Unterricht im LMD-Ausbildungssystem der Univ. Oran,Revue Traduction et Langues TRADTEC, N° 13, p.76 -84, ISSN : 1112-3974, Dez. 2014.

  • Zum Frauenbild in der Liebeslyrik Bertolt Brechts und Nizar Qabbanis. Eine stilistisch- komparatistische Studie über ihren Beitrag zur Frauenthematisierung in deutscher und arabischer Sprache, Doktorarbeit online, Juni 2014, URL: http://www.univ- oran.dz/theses/document/43201412t.pdf.

  • Dictionnaire "ARAL" Arabe-Allemand- Arabe, Co-Auteur, Projet National de Recherche (PNR) domicilié au Laboratoire de Recherche Traduction et Méthodologie (TRADTEC) en collaboration avec le Centre de Recherche CRISTLDA (Alger), Septembre 2013.

  • Zu Bertolt Brechts Sonett „Über Kleists ´Prinz von Homburg, Actes du neuvième Colloque International de TRADTEC allant du 08 au 09 Décembre 2010 dans la Revue Langues, Traduction et Equivalence du Laboratoire de Traduction et Méthodologie, Dar El Quods, ISBN ; 978-9961-9872-1-6, Dez. 2011.

  • Frauenbilder in der Liebeslyrik Bertolt Brechts und Nizar Qabbanis, Revue Traduction & Langues n° 10 du Laboratoire de Traduction et Méthodologie « T RADTEC », N° 10, p.129-137, Laboratoire Traduction et Methodologie TRADTEC, Dar El Qods, ISSN : 1112-3974, Dez. 2011.

  • Zum Bild der Frau in der Liebeslyrik Bertolt Brechts und Nizar Qabbanis. Thematisierung von Frauen und Frauenwelt unter interkultureller Perspektive, Page Web Bertolt Brecht Archiv (BBA), Berlin á l´occasion des Brecht-Tage /Journées sur Brecht 2011 au BBA, Berlin du 08 au 11 Février 2011. URL: http://www.radiomensch.de/index.phpoption=com_content&view=article&id

=1098%3Aberli nbrecht-tage-2011-auf-den-schlachthoefen-der-geschichte&Itemid=132

  • Das Frauenbild in Brechts und Qabbanis Liebeslyrik, Revue Traduction & Langues n° 8 du Laboratoire de Traduction et Méthodologie « TRADTEC » p. 85-91, ISSN : 1112-3974, Dez. 2010.

  • Sprache im Theater und in der Literatur in Algerien, Interview auf Arabisch mit der algerischen Presse, Journal "Al Wassl" du 15.10.2008.

  • Der Sprachpluralismus und die Sprachpflege in Algerien. Das Kohabitieren des algerischen Dialekts mit der hocharabischen Sprache im Theater. Der Fall des Theaterstückes „El Ajouad“ von Abdelkader Alloula, Revue Traduction et langues, N° 7 du Laboratoire de Traduction et Méthodologie « TRADTEC », p. 85-91, Dez. 2008, ISSN : 1112-3974.

  • Text zur deutschen Jugendsprache, Revue Mitteilungen n° 1 de l´AGV, Janvier 2002, p.31-33, ISSN: 1112-3435, gebraucht zwischen 2001 und 2003 als Seminarmaterial im S7 und S8 (4. Stj.) im Fach Stilistik, Dpt. d´Allemand, Université Es Senia d´Oran.

Entry link: Mokadem, Fatima